Englischer Garten


Um 1830 wurde zwischen Schloss Wetzdorf und dem Heldenberg der so genannte „Englische Garten“ angelegt.
Die im Laufe der Zeit stark verwilderte Anlage wurde vor dem Verfall gerettet und mit Liebe zum Detail restauriert.

2005 präsentierte sich der Englische Garten erstmals wieder der Öffentlichkeit. Auf seinen verschlungenen Wegen lädt
der Englische Garten zu einem entspannten Spaziergang ein. In ruhiger Atmosphäre trifft man auf die Grottenfontäne mit Wasserbecken,
dem Aussichtsberg – „Parnass“ genannt, der Adlersruh und einem Schneckenberg mit dem darunter gelegenen Biedermeier Teehaus.
Der Garten vereint gekonnt die Elemente Erde, Luft, Feuer und Wasser in sich.

Der Englische Garten wird ökologisch gepflegt und ist ein Schaugarten der Aktion Natur im Garten.

Hinweis: In jeder Eintrittskarte für das Oldtimermuseum ist auch der Besuch des Englischen Gartens inkludiert!

Mehr Infos unter www.derheldenberg.at


Impressum          AGB          Datenschutzbestimmungen          © 2019 Koller Oldtimermuseum
This website uses cookies. With this confirmation or by the continued use of the Web site you agree to our terms of use .